4. Dart-Turnier des TuS Hoppecke 1920 e.V.

 

Nach den überaus erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen zwei Jahren veranstaltet der TuS am Samstag, 02. Dezember 2017 ab 14.00 Uhr im Sportraum sein 4. TuS-Hobby-Dartturnier aus. Gespielt wird ein Junioren- und ein Seniorenturnier. Eingeladen sind wieder sowohl Männer als auch Frauen aller Altersklassen. Am Seniorenturnier kann ab 16 Jahren teilgenommen werden. Der Spaß steht im Vordergrund - egal ob jemand regelmäßig oder gelegentlich oder noch nie gedartet hat - Mitmachen soll und kann JEDER!

Anmeldungen für Reststartplätze können entweder direkt bei einem Mitglied des Vorstandes oder gerne auch per E-Mail: tus-hoppecke@web.de vorgenommen werden. Für Speis und Trank, Fassbier und Spießbraten sowie Leberkäs, ist selbstverständlich gesorgt.

Die Erstplatzierten des Seniorenturniers werden selbstverständlich mit einem Preisgeld bedacht. Um den Organisationsaufwand der Veranstaltung zu unterstützen, wird von jedem Dartspieler eine Startgebühr in Höhe von 10,00 Euro erbeten. Die Erstplatzierten des Juniorenturniers erhalten Sachpreise, ein Startgeld wird hier nicht erhoben.

Auf einen schönen, sportlichen Nachmittag mit vielen aktiven Dartfreunden freut sich Euer TuS!

 

Nachfolgend findest du die Spielregeln und den Turnierplan.

 

 

 

Liebe Sportsfreunde,

 

vielen Dank für die zahlreichen Anmeldungen zum Dartturnier. Nachfolgend nunmehr der Turnierplan. Auch wer Dart einmal live in gemütlicher Runde erleben möchte ist herzlich eingeladen, im Sportraum vorbei zu schauen.

 

Ablaufplan und Turnierregeln:

 

14.00 Uhr

Dart U-16

 

Aus Fainess- und sportlichen Gründen möchten wir den jungen Dartfreunden ein eigenes Turnier anbieten. Dieses soll in der Zeit von 14.00 bis 14.30 Uhr stattfinden. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahre.

Die Platzierten erhalten Sachpreise. Für Starter in diesem Feld wird kein Startgeld erhoben.

 

 

15.00 Uhr

Dart-Turnier

 

Für das Turnier liegen knapp 30 Anmeldungen vor. Eine Altersbeschränkung erfolgt nicht. Die Erfahrung zeigt, dass auch junge Darter sich in einem Seniorenfeld behaupten können. Für dieses Turnier wird ein Startgeld in Höhe von 10,00 Euro pro Teilnehmer erbeten. Die 4 Erstplatzierten erhalten ein Preisgeld: 1. Platz 50,00 Euro, 2. Platz 30,00 Euro, 3. Platz 20,00 Euro, 4. Platz 10,00 Euro .

Auf Grund der sehr erfreulichen Resonanz und um wieder ein gelungenes Turnier bieten zu können, spielen wir in einer einfachen Turnierform mit Vorrunde und anschließenden K.O.-Spielen.  Um noch mehr Spielern die Möglichkeit auf den Einzug in die K.O.-Spiele zu ermöglichen, wird vor dem Viertelfinale eine Zwischenrunde gespielt.

 

 

Beendigung der Spiele

 

Es wird bis zum Halbfinale kein Doppelaus zur Beendigung eines Spiels gefordert. Vor Turnierbeginn wird festgelegt, ob ab dem Halbfinale mit Doppelaus gespielt wird. Dazu werden alle Teilnehmer bei Anmeldung gefragt, ob ab dem Halbfinale mit Doppelaus gespielt werden soll. Die einfache Mehrheit entscheidet dann darüber, wie ab dem Halbfinale gespielt wird. Enthaltungen werden nicht mitgezählt. Sollte bis zum Finale ohne Doppelaus gespielt werden steht es den beiden Finalisten frei, sich auf ein Finale mit Doppelaus zu einigen. Gleiches gilt um das Spiel um Platz 3 und 4.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ablauf Vorrunde

 

Die Teilnehmer werden in vier Gruppen gelost. Die gezogene Losnummer markiert nicht nur Gruppe, sondern auch die Position innerhalb der Gruppe. Jede Gruppe trägt zwei Vorrundenspiele aus. Gespielt wird in den Gruppenspielen von 501 an abwärts.

Innerhalb der Gruppenspiele erhalten die Spieler für ihre Platzierung in dem Spiel Punkte. Die Punktstaffelung richtet sich nach der Anzahl von Spielern in der Gruppe, diese steht erst am Turniertag fest. Zum Beispiel bei 5 Spielern in einer Gruppe:

 

1. = 5 Punkte, 2. = 4 Punkte, 3. = 3 Punkte, 4. = 2 Punkte, 5. = 1 Punkt

 

Nach Abschluss der beiden Vorrundenspiele wird ein Ranking der Gruppe erstellt. Dazu werden die in beiden Vorrundenspielen gesammelten Punkte je Spieler addiert. Die drei Erstplatzierten der vier Gruppen qualifizieren sich für die K.O.-Spiele. Dabei qualifizieren sich jeweils der Gruppenzweite und Gruppendritte für die Zwischenrunde, die vier Gruppenersten sind für das Viertelfinale gesetzt und spielen keine Zwischenrunde.

 

 

 

 

Ablauf Endrunde

 

Zwischenrunde

 

Spiel 1: 2. Sieger Gruppe 1 gegen 3. Sieger Gruppe 2

Spiel 2: 3. Sieger Gruppe 1 gegen 2. Sieger Gruppe 2

Spiel 3: 2. Sieger Gruppe 3 gegen 3. Sieger Gruppe 4

Spiel 4: 3. Sieger Gruppe 3 gegen 2. Sieger Gruppe 4

 

Hier wird wieder von 501 an rückwärts gespielt. Es qualifiziert sich für das Halbfinale, wer seinen Gegner zuerst zweimal schlägt (also max. 3 Spiele je Paarung).

 

 

Paarungen Viertelfinale

 

Es gilt der gleiche Modus wie in der Zwischenrunde für folgende Paarungen:

 

Spiel 5: Sieger Spiel 1 gegen 1. Sieger Gruppe 4

Spiel 6: Sieger Spiel 2 gegen 1. Sieger Gruppe 3

Spiel 7: Sieger Spiel 3 gegen 1. Sieger Gruppe 1

Spiel 8: Sieger Spiel 4 gegen 1. Sieger Gruppe 2

 

 

 

 

 

 

Paarungen Halbfinale

 

Es gilt der gleiche Modus wie im Viertelfinale für folgende Paarungen:

 

Spiel 9: Sieger Spiel 5 gegen Sieger Spiel 7

Spiel 10: Sieger Spiel 6 gegen Sieger Spiel 8

 

 

Spiel um Platz 3

 

Es wird von 501 an abwärts gespielt. Es gewinnt, wer zuerst 3 Spiele gewinnt (also max. 5 Spiele).

 

Verlierer Spiel 9 gegen Verlierer Spiel 10

 

 

Finale

 

Sieger Spiel 9 gegen Sieger Spiel 10

 

Es wird von 501 an abwärts gespielt. Im Finale gewinnt der Spieler, der zuerst drei Spiele gewinnt (also max. 5 Spiele von 501 an).

 

In der gesamten Endrunde beginnt der Spieler, der das "Ausbullen" für sich entscheidet. Ab dem zweiten Spiel wechselt der Spielbeginn hin und her.

 

Gespielt wird auf eine Turnier-Softdartscheibe. Es können eigene Darts genutzt werden. Wir stellen aber auch Darts in verschiedenen Gewichtsklassen kostenlos zur Verfügung. Da es sich um ein Hobbyturnier handelt und der Spaß im Vordergrund stehen soll, bitten wir bereits jetzt, auf die guten Anstandsregeln zu achten. Keine Wurfbehinderung von Mitspielern, möglichst nicht übertreten und, da die Scheibe elektronisch arbeitet, Vorsicht bei der per Knopdruck erfolgenden Übergabe an den nächsten Spieler. Wir wollen hier keine großen Sanktionen festlegen und appellieren an den Sportgeist der Teilnehmer.

 

In diesem Zusammenhang nur eine Regelung, die beim Softdart (leider) notwendig ist:

Es kann passieren, dass Darts, die von der Scheibe zurückprallen und nicht stecken, trotzdem elektronisch gewertet werden. Diese Punkte zählen auch. Steckt ein Dart in der Scheibe und zählt den Wert nicht (was nicht vorkommen sollte), kann der Dart in das Feld gedrückt werden. Zurückprallende Darts, für die kein Wert ausgegeben wird, zählen als geworfen, bringen aber keine Punkte.

 

Zusätzlich zu den Turnierscheiben hängt eine (dritte) baugleiche Scheibe zum "Einwerfen" bereit.

 

Bitte findet Euch spätestens eine halbe Stunde vor dem Turnier im Sportraum Hoppecke (unter der Turnhalle) ein. Sportraum/Turnhalle liegen direkt über dem Sportplatz neben der Grundschule. Straße: Heinrich-Jansen-Straße 23 a.

 

Für das leibliche Wohl ist mit Fassbier und Spießbraten und Leberkäs sowie Bockwurst wie immer bestens gesorgt. Es wird den Tag über die ein oder andere kleine Auflockerung geben, um den in diesem Moment wartenden Spielern die Pausen nicht zu lang werden zu lassen.

Für Anmerkungen etc. erreicht Ihr uns unter tus-hoppecke@web.de

 

 

Der TuS Hoppecke freut sich auf Euch und hoffentlich wieder zahlreiche Gäste beim  Dart-Turniers des TuS!

 

Euer TuS 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Hoppecke 1920 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt